Skip to main content

News

Wir feiern das Jubiläum "50 Jahre SC Illingen" am 29.06.2024 im Freibad Uchtelfangen!! Anmeldung ist für ALLE notwendig und ab sofort möglich: 

Einladung und Anmeldung sind auch unter "Termine und Wettkämpfe" bei dem Event im Monat Juni zu finden.

 

Anmeldung zum diesjährigen Zeltlager in den Sommerferien läuft!

Formular hier zum Herunterladen sowie unter "Termine & Wettkämpfe" im Monat Juli.

Presseberichte

Viel Illinger Grün im blauen Wasser bei den Saarlandmeisterschaften

Neuer Ort – neues Glück? Gewöhnlich finden die jährlichen Saarlandmeisterschaften im Schwimmen auf der „langen“ 50m-Bahn in Dudweiler statt, doch dies war in diesem Jahr nicht möglich. Daher richtete die djk Dudweiler die Meisterschaften am 06. Und 07.06.2024 ausnahmsweise im Schwimmbad am Sportcampus in Saarbrücken aus und die saarländische Schwimmwelt versammelte sich damit an der Trainingsstätte des Landeskaders. Wegen der leider weiterhin stetig sinkenden Teilnehmerzahl an Schwimmerinnen und Schwimmern im Saarland am Wettkampfsport und dem zudem reibungslosen Ablauf der Veranstaltung waren die beiden Wettkampftage recht kurz – aber dank guter Leistungen und bester Laune auch kurzweilig für das Illinger Wettkampfteam. Mit den mit Abstand meisten Meldungen der Veranstaltung fielen die zahlreichen grellgrünen Badekappen und T-Shirts der Illinger im und am Wasser wieder einmal besonders auf. Von einem Rückgang an Schwimmerinnen und Schwimmern ist in Illingen dank unserer funktionierenden Vereinsstruktur glücklicherweise nichts zu bemerken. Bei den 21 teilnehmenden Aktiven des Wettkampfteams der Jahrgänge 2003 bis 2014 spürt man trotz der teilweise großen Altersunterschiede großen Teamgeist, so wurde kräftig vom Beckenrand aus angefeuert und die Mittagspause gemeinsam in der Sonne genossen.

Sportlich waren die beiden Wettkampftage ebenfalls ein voller Erfolg: mit 64 neuen persönlichen Rekorden und 17 Plätzen auf dem Siegerpodest waren die beiden Trainerinnen des Teams mehr als zufrieden mit ihren Athletinnen und Athleten. Besonders mutig zeigten sich die beiden zwölfjährigen Marta Detemple und Milla Lambert, die freiwillig und erstmalig die „Hammerstrecke“ 200m Schmetterling auf der langen Bahn bewältigten und das ganz wunderbar meisterten. Milla wurde dafür mit einem dritten Platz in der offenen Wertung der Frauen belohnt. Weitere Ergebnisse finden Interessierte im Protokoll der Veranstaltung, das wie üblich unter Termine & Wettkämpfe veröffentlicht ist.

 

Sonniger Wettkampf in Grünstadt nach Hochwasser im Saarland

In der Hoffnung auf ein sonniges Pfingstwochenende haben die Trainerinnen des Wettkampfteams des SC Illingen in diesem Jahr hierfür einen besonderen Wettkampf geplant. In Grünstadt ist das Schwimmbad nach dem Umbau von einer 50m Bahn zu einer 25m Bahn wieder geöffnet und der dortige Schwimmverein hat wieder zum traditionellen Schwimmfest an Pfingsten eingeladen. Durch die Kürzung des Schwimmbeckens hat das Bad allerdings seine Besonderheit nicht verloren: bei schönem Wetter kann das „Cabriodach“ geöffnet werden. So blickte das Team nach den verregneten letzten Monaten zuversichtlich auf erste Freibad- und somit Sommergefühle. Weiterhin einzigartig ist die Möglichkeit für am Wettkampf teilnehmende Vereine auf dem Schwimmbadgelände und vor dem Vereinsheim des SC Delphin Grünstadt zelten zu können. Da der SC Illingen durch die jährlichen Zeltlager selbstverständlich über die dazu nötige Ausrüstung verfügt, wollte man sich auch dies nicht entgehen lassen.

Doch all die schönen Pläne drohten dann leider doch sprichwörtlich „ins Wasser zu fallen“, denn das Saarland wurde noch einen Tag vor dem Wettkampf von dem katastrophalen Hochwasser heimgesucht. Einige SchwimmerInnen konnten freitags das Training noch nicht einmal erreichen, sodass an zelten und Freibad kaum zu denken war. Aber die extra angemieteten Kleinbusse des LSVS und der STU waren bereits abgeholt, Luftmatratzen und Schlafsäcke lagen bereit. Trotz bestehender Zweifel zur Umsetzbarkeit entschied man sich daher zumindest für einen Versuch und die drei Mannschaftszelte wurden am Samstagmorgen eingeladen.

Nach der weiterhin verregneten Autofahrt ließ der Regen tatsächlich ab der Abfahrt „Grünstadt“ nach und es blieb vor Ort bis zum Sonntagnachmittag trocken. Das Team konnte gemeinsam die Zelte aufbauen – was für viele Jüngere eine ganz neue und aufregende Erfahrung darstellte – und sich dann den restlichen Samstag auf den Wettkampf konzentrieren. Nach zahlreichen erfolgreichen Rennen gab es am Abend Pizza und Gemeinschaftsspiele im Vereinsheim und alle nassen Handtücher, Badeanzüge und -hosen konnten dort zum Trocknen auf den nächsten Einsatz warten. Auf die mehr oder weniger erholsame Nacht im Zelt folgte ein selbst organisiertes Frühstück zur Stärkung für den zweiten Wettkampftag. Teamgeist, gute Laune und hohe Motivation spiegelten sich erneut in einer Vielzahl von neuen Bestleistungen wider. Da sich auch die Sonne über mehrere Stunden zeigte wurde sogar das Schwimmbaddach etwas aufgefahren und es entsandt Funke des erhofften Sommergefühls. Somit konnten alle die Sorgen in der Heimat zwei Tage lang vergessen und das Team trat erschöpft aber gefüllt mit positiven Erfahrungen am Nachmittag zufrieden die Heimreise an.

Spannende und erfolgreiche Vereinsmeisterschaften für große und kleine Mitglieder

Am Sonntag, den 5. Mai 2024 fanden im Hallenbad Illingen die Vereinsmeisterschaften des Schwimmclub Illingen statt. An diesem Wettkampf dürfen alle Vereinsmitglieder teilnehmen und ihr Können unter Beweis stellen – also auch die, die sonst (noch) keinen Wettkampfsport betreiben. Da es sich für viele Schwimmerinnen und Schwimmer somit um den ersten Wettkampf handelt, wird zu Beginn der Veranstaltung der Startsprung erklärt und demonstriert. In diesem Jahr erfolgte dies durch die beiden Aktiven Charlotte Mohr und Dustin Klaus. Die jüngsten Teilnehmer (Jahrgang 2016 und jünger) zeigten ihr Können über 25m Freistil und/ oder 25m Rücken. Hierbei konnten sich Nina Schröder und Johanna Hoffmann sowie Lenny Riehm und Finn Beres durchsetzen und die Goldmedaille sichern. Für die weiteren Jahrgänge erfolgt eine Mehrkampfwertung, bei der mindestens 3 Strecken, (je 50m Rücken, Brust und Freistil) geschwommen werden müssen. Um Vereinsmeisterin oder Vereinsmeister in der offenen Wertung zu werden, muss auch die letzte der vier Schwimmarten, 50m Schmetterling, geschwommen werden. Die Titel gehen in diesem Jahr an Charlotte Mohr und Dustin Klaus. Die Masterswertung (Punktevergabe abhängig von der Altersklasse) gewann bei den Herren Markus Mohr. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den guten Leistungen und vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die dazu beigetragen haben, dass der Wettkampf so gut abgelaufen ist.

Saisonauftakt beim 13. Backnanger Citytriathlon für Leon Dörr

Am Sonntag, 28.04.2024, startete unser Nachwuchstriathlet, Leon Dörr, in die neue Saison. Trotz der noch recht kühlen Temperaturen nahm er am 13. Backnanger Citytriathlon teil und sicherte sich den 2. Platz in seiner Altersklasse (Jugend A/m). Mit einer tollen Leistung verbesserte er sein Vorjahresergebnis in allen drei Disziplinen.
Die Veranstaltung zog fast 390 Athleten an und bot ein leistungsstarkes Teilnehmerfeld. Beim Schwimmen wurde eine Strecke von 600 Metern in den zum Glück beheizten Murrbädern in Backnang zurückgelegt. Anschließend folgte ein welliger Radrundkurs über 20km und zum Schluss eine 5km-Laufstrecke entlang der Radstrecke. Die gesamte Veranstaltung war super organisiert und bescherte einen tollen Start in die neue Saison.

Illinger können sich beim 5. Internationalen Saarschwimmfest durchsetzen

Am Wochenende des 13. & 14. April 2024 starteten das Nachwuchs- und das Wettkampfteam des SC-Illingen beim sehr gut besetzten und gut organisierten 5. Internationalen Saarschwimmfest. Dabei waren nicht nur Schwimmer und Schwimmerinnen aus dem Saarland am Start - Athleten und Athletinnen aus Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg traten ebenfalls den Weg zur nun wieder offenen 50m-Halle nach Dudweiler an. Trotz der guten Besetzung konnten sich Gabriel Biehler, Dustin Klaus, Gianluca Kölsch, Bosse Riehm, Lara Rupp, Ole Schönenberger und Mara Woll einige Podestplätze sichern und wurden dafür entsprechend geehrt. Auch die anderen Starter und Starterinnen des Schwimmclubs erzielten einige persönliche Bestleistungen und dadurch ebenfalls gute Platzierungen.

Damit die kommenden Wettkämpfe im April und Mai, unter anderem ein Wettkampf in Grünstadt, die Vereinsmeisterschaften und die Saarlandmeisterschaften ebenfalls so erfolgreich bestritten werden können heißt es ab sofort im Training wieder alles zu geben und sich weiter zielstrebig vorzubereiten.